Stadthaus Frankenberg „Zum schwarzen Ross“

Was: denkmalschutzgerechte Sanierung und Umbau des ehemaligen "Hotel zum Ross" mit Neubau Archivgebäude
Wo: Frankenberg
Wie groß: 2.800m² BGF
Wann: 2015-2019
Wer: in Zusammenarbeit mit Architekturbüro Peter Koch, Chemnitz

Die denkmalgeschützte Fassade des alten Hotels wurde nach historischen Planunterlagen wieder hergestellt. Durch neue Stahlbetondecken und eine dampfsperrlose Innendämmung wurde moderner Raum für die Bibliothek und das Bürgerzentrum geschaffen. Die hofseitige Fassade symbolisiert durch ihre farbige Glasfassade das „Bücherregal“ und projiziert bei Sonnenlichteinfall die Farbenvielfalt ins Innere des Gebäudes. Im Kontext zum denkmalgeschützen „Ross“ wurde ein neues Archivgebäude errichtet, welches ausschließlich zur Aktenlagerung dient. Es handelt sich um einen Betonbaukörper mit homogener Eternitfassade. Orangefarbene Hauben vor den Fenstern unterbinden die schädliche UV-Einstrahlung, lassen aber genügend unschädliches Tageslicht ins Gebäudeinnere. Vielen Dank an Herrn Architekt Peter Koch, dass wir an diesem schönen Projekt arbeiten durften.

(Projektarchitekten: Architekturbüro Peter Koch, Chemnitz mit Ines Reinhold, INLAND ARCHITEKTUR GmbH)